Wirtschaftlich am Abgrund: Österreicher wollen keinen zweiten Lockdown

Werbung

Werbung

86% sind dagegen

Wirtschaftlich am Abgrund: Österreicher wollen keinen zweiten Lockdown

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Eine Umfrage des Linzer Market-Instituts zeigt: Die Österreicher sind klar gegen einen zweiten Lockdown. Viele von jenen, die den ersten Lockdown noch befürworteten, sorgen sich jetzt um Österreichs Wirtschaft.

86% der Befragten sind klar gegen ein Herunterfahren der Gesellschaft, über 40 Prozent erwarten sich ein stärkeres Hochfahren der Wirtschaft.

Unter 40: Sorgen um Existenz

Mehr Österreicher sehen sich stärker wirtschaftlich bedroht als durch das Corona-Virus selbst. Nur 26 Prozent fühlen sich durch das Corona-Virus gesundheitlich bedroht. Dementgegen sehen 32 Prozent der Befragten ihre wirtschaftliche Existenz durch die Corona-Politik gefährdet.
Am stärksten sind die wirtschaftlichen Sorgen bei den Unter-40-Jährigen, im Speziellen in der Steiermark und in Kärnten. Viele derer, die sich durch die Corona-Politik existenziell bedroht sehen, wählten außerdem die FPÖ.

Zustimmung zur Corona-Politik gesunken

Noch im Sommer lag der Zustimmungswert für die Corona-Politik der Regierung bei 70 Prozent. Jetzt sank dieser Wert auf 53. Am wenigsten Verständnis für die Maßnahmen zeigen die Unter-30-Jährigen. 

 

 

 

Wirtschaftlich am Abgrund: Österreicher wollen keinen zweiten Lockdown TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel