Vergangenen Samstag gegen 16 Uhr, befand sich ein 39-Jähriger aus Gambia auf dem Balkon einer „Mehrfamilienunterkunft“ in Bad Bergzabern, plauderte gemütlich mit anderen Bewohnern, als plötzlich ein 19-jähriger Somalia hinzukam und auf ihn einstach.

Der attackierte Afrikaner versuchte sich gegen den Angriff zu wehren. Dabei stürzten beide Männer aus dem ersten Stock auf die darunter befindliche Terrasse. Beim Eintreffen der Polizei stand der angreifende Afrikaner mit einer abgebrochenen Flasche vor den Beamten, musste von ihnen schließlich mit einem Taser außer Gefecht gesetzt werden.

Mann aus Gambia bei der Tat verstorben

Bei dem 39-Jährigen konnte durch den hinzugerufenen Notarzt nur noch der Tod festgestellt werden. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Mordes erlassen. Weiterhin wurde gestern die Obduktion des Leichnams des 39-Jährigen durchgeführt. Brisant: Nach deren vorläufigen Ergebnis führten die Stichverletzungen zum Tod des Mannes, nicht etwa der Sturz vom Balkon. Die Ermittlungen zum konkreten Ablauf, den Hintergründen der Tat sowie zum Motiv dauern an.