Ende Mai fuhr eine Schülergruppe von Frankfurt nach Marburg. Eine 12-Jährige saß auf einer Sitzbank in Nähe der Zugtoiletten. Plötzlich kam ein 34-jähriger Nigerianer aus der Toilette, griff das Mädchen am Pullover und versuchte sie in die Toilette zu ziehen, berichtet Blaulicht-Giessen

Eine Mitschülerin konnte die 12-Jährige festhalten und um Hilfe rufen, dadurch ließ der Nigerianer von ihr ab. Später konnte er festgenommen werden.

Werbung

Keine Haft

Der Nigerianer, untergebracht in einer Asylunterkunft im Landkreis Marburg-Biedenkopf, stand mit über 2,3 Promille massiv unter Alkoholeinfluss. Da keine Haftgründe vorlagen wurde er im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. 

Verschwiegene Fälle

Lediglich wenige Lokalmedien nahmen sich dem Fall an. Mainstream-Medien entzogen sich jeglicher Verpflichtung und berichteten über diese unfassbare Tat nicht.