Der ehemalige bayrische Ministerpräsident Edmund Stoiber ist trotz seiner Doppelimpfung an Corona erkrankt. Wieder so ein „seltener“ Impfdurchbruch. Nur komisch, dass aus diesen seltenen Fällen mittlerweile tägliche Meldungen werden. Selbst der Mainstream kann es nicht mehr verheimlichen. 

  • Bayerns Ex-Ministerpräsident trotz Doppelimpfung mit Corona infiziert
  • er habe milde Symptome laut Medienberichten
  • immer mehr geimpfte Corona-Opfer, auch Prominente
  • werden im Mainstream immer noch als Impfdurchbrüche bezeichnet
  • Schützt die Impfung gar nicht?
  • Beitrag auf AUF1: „Corona-Impfung: Haben die Medien gelogen?“

Stoiber sei bereits zweimal mit dem Impfstoff von AstraZeneca geimpft. Ein sogenannter Impfdurchbruch, der hier zugeschlagen hat. Der nächste Prominente, den Corona trotz erfolgter Doppelimpfung erwischt. Vor wenigen Tagen sei der CSU-Politiker bei einem Corona-Test positiv getestet worden. Medienberichten zufolge leide er an milden Symptomen, wie Husten und Schnupfen. Zudem befinde er sich in häuslicher Quarantäne. Wo er sich angesteckt haben könnte, sei unklar.

Prominente geimpfte Corona-Opfer

Immer mehr doppelt Geimpfte erkranken an Corona und müssen sogar hospitalisiert werden. Wie Wochenblick schon mehrfach berichtete, erleiden geimpfte Corona-Erkrankte oftmals einen schweren Verlauf und benötigen intensivmedizinische Behandlung (hier und hier).

So etwa die Sängerin Patricia Kelly, die trotz vollständiger Corona-Impfung auf einer Corona-Intensivstation betreut werden musste. Oder Tony Marshall, der eine intensivmedizinische Betreuung benötigte und das trotz vollständiger Corona-Impfung. Um nur zwei prominente geimpfte Corona-Erkrankte zu nennen.

Auch Todesfälle sind unter den geimpften Corona-Opfern zu verzeichnen. So sorgte etwa der Corona-Tod des „vollständig geimpften“ Ex-US-Außenministers Colin Powell für Schlagzeilen. Die Impfung dürfte nicht das halten, was von den Politikern versprochen wurde. Sehen dazu den aufschlussreichen Beitrag von AUF1 „Corona-Impfung: Haben die Medien gelogen?“:

 

Das könnte Sie auch interessieren: