Die US-Demokraten wollen den amtierenden Präsidenten Donald J. Trump nun endgültig loswerden. Laut der Präsidentin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, wird gegen Trump eine Amtsenthebungsklage eingereicht werden.

Video hier klicken:

Wochenblick-Chefredakteur Christian Seibert sieht im Impeachment einen „sozialistischen Putschsversuch“.

„Ukraine-Affäre“ als Grund

Dies soll von Seiten des zuständigen Justizgremiums der Parlamentskammer nun geschehen. Als Grund für diesen beispiellosen Schritt gab die demokratische Politikerin Pelosi eine „schwerwiegende Verletzung der Verfassung“ wegen der „Ukraine-Affäre“ an.

Widersprüchliche Aussagen

Trump soll in einem Telefonat vom 25. Juli den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenski angeblich unter Druck gesetzt haben, wenn dieser nicht gegen den demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden und des Sohn Hunter Aktionen wegen Korruption setze.

Trump sieht „gestohlene Wahl“

Der Ukrainer bestreitet dies jedoch ebenso wie Trump vehement. Trotzdem setzen die Demokraten nun diesen Schritt. Trump reagierte jüngst auf das nun in Gang gesetzte Amtsenthebungsverfahren kämpferisch. Die Demokraten wollten den republikanischen Wählern „die Wahl von 2016 stehlen“, sagte der US-Präsident bei einer Wahlkampveranstaltung.