Am Freitag wollten zwei Polizisten einen PKW in Haid stoppen. Der unter Drogeneinfluss stehende afghanische Fahrer, der keinen Führerschein besitzt, hielt mit seinem Fahrzeug jedoch nicht an.

Untersuchung vergweigert

Es kam zu einer wilden Verfolgungsjagd mit den Polizisten, wobei der Afghane mehrere Verkehrsdelikte beging. Schlussendlich gelang es den Polizisten, den Afghanen anzuhalten. Den Polizisten fiel auf, dass der Mann wohl unter Drogeneinfluss stand, doch dieser verweigerte eine klinische Untersuchung.

Schlüssel abgenommen

Bei der weiteren Kontrolle wurde der Asylant aggressiv gegenüber den Polizisten. Dem Mann wurde der Fahrzeugschlüssel abgenommen und am Weiterfahren gehindert. Er wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land angezeigt.