Impf-Pflicht fix für Einreise aus mehreren Staaten: Das Gesundheitsministerium schockiert mit einer neuen Einreise-Verordnung. Wer zukünftig von den USA, den West-Balkan-Staaten oder der Levante (Israel) aus zurück nach Österreich einreisen möchte, muss dann geimpft sein! Skandal: Der ORF und weitere Medien stellen die heutige Neufassung der Verordnung als Jubelmeldung dar. Sie betiteln die Horror-Meldung mit: „Impfung künftig ein Jahr gültig“

Tatsächlich aber ist den Medien-Berichten zu entnehmen, dass künftig für Reisende aus den USA, den Westbalkan-Staaten Serbien, Nordmazedonien, Montenegro, Kosovo und Albanien künftig die Impf-Pflicht gelte! Auch aus Thailand, Israel, Japan, Armenien, Aserbaidschan und Brunei dürfen Österreicher künftig nur noch mit einer Impfung zurück nach Hause reisen! Ohne Impfung müssen sie sich registrieren und in eine zehntägige Quarantäne gehen, aus der man sich frühestens nach fünf Tagen „freitesten“ kann. Für viele Reisende ist dies natürlich nicht praktikabel.

Werbung

Werbung

Folgen Sie uns auch auf Telegram, um weiter die aktuellen Meldungen von Wochenblick zu erhalten!

+++ WOCHENBLICK sagt NEIN zur BEZAHL-SCHRANKE +++
Information ist heute unverzichtbar wichtig. Der Wochenblick stellt deshalb ab sofort alle exklusiven Inhalte und Reportagen in voller Länge und ohne Zusatzkosten für seine Leser im Internet zur Verfügung. Während Mainstream-Medien verzweifelt um Abos werben, wollen wir nur eines: Ihnen ehrlich und rasch alle Informationen liefern, die Sie in dieser fordernden Zeit brauchen! Sichern Sie zusätzlich unser Print-Abo und unterstützen Sie uns: Die Wochenzeitung erscheint 48x jährlich!