Alle Flüchtlinge, auch jene mit einem eingeschränkten Schutzstatus, haben die Möglichkeit, ihre Ehepartner oder ihre minderjährigen Kinder nach Deutschland zu holen. Und auch für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist der Nachzug ihrer Eltern gestattet.

Eine Prognose, wie viele Migranten insgesamt noch ihre Familien nachholen wollen, sei nach Angaben der Bundesregierung in Berlin nicht möglich.

Werbung

Bis zu 400.000 könnten sich auf den Weg machen

Glaubt man den offiziellen Schätzungen, sollen so insgesamt 150.000 bis 180.000 neue Menschen nach Deutschland geholt werden. Experten sprechen aber gar von insgesamt bis zu 400.000 Angehörigen.

Der Familiennachzug hat jedenfalls das Potential, eine Migrationsbewegung auslösen, die an das Jahr 2015 erinnern können wird.

Kompletter Ausblick auf das Jahr 2019 in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter melanie.hanek@wochen-blick.atmit dem Betreff Ausgabe 01/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!