Extreme Anti-Hofer-Demos schaden Van der Bellen 1
Grüne marschieren bei linksextremer Anti-Hofer-Demo. (Screenshot Facebook)

Linksextreme und Kommunisten skandieren auf Wiener Straßen: „Flüchtlinge bleiben – Hofer vertreiben!“ Am ersten Adventwochenende legten sie schon die Wiener Mariahilferstraße lahm, Geschäftsleute sind verzweifelt. Am zweiten Einkaufssamstag kommen sie wieder zu einer „F*ck-Hofer-Demo“.

Die rot-grüne Wiener Stadtregierung genehmigt die Chaos-Demos ohne Rücksicht auf die städtischen Geschäftsleute, denen die Kunden wegbleiben, weil Polizeiabsperrungen und schwarzer Block normale Menschen fernhalten. 1.300 Demonstranten, darunter viele vermummte Extremisten, zogen mit Rauchfackeln durch die Stadt. Es kam zu gewalttätigen Auseinandersetzungen untereinander. „Durch diese irren Demotouristen werden wir ruiniert“, sind Gewerbetreibende ratlos.

Werbung

Kronen-Zeitung: „Kostet Anti-Hofer-Demo VdB den Wahlsieg?“

Gerade in der finalen Wahlwerbung um die Stimmen der Mitte sind solche extremen Aufmärsche für Van der Bellen nicht gut. Die Tageszeitung „Krone“ fragt sich sogar, ob die Demos Van der Bellen den Wahlsieg kosten könnten. „Immerhin geht es gerade einmal um 30.000 Stimmen, die Van der Bellen auf Hofer Vorsprung hatte“, gibt ein Medienfachmann dem „Wochenblick“ gegenüber zu bedenken. „Seine Anhängerschaft mit einer solchen Anti-Hofer-Demo jetzt auf die Straße zu jagen, könnte sich schlecht auf die bürgerlichen Wähler auswirken.“

Grüne demonstrieren mit Schwarzem Block

Die nächste Demonstration am Samstag, organisiert aus dem Lager der Van der Bellen-Unterstützer, bezeichnet sich als „F*ck Hofer Demo“. Ob die Grünen mit eigenen Transparenten wieder an vorderster Front mitmarschieren ist unklar. Bei der letzten Demo am Samstag trug die Ortsgruppe der „Grünen Wien-Liesing“ ein eigenes Transparent. Bezeichnend: Die Grünen stolzierten unmittelbar hinter den Transparenten „Flüchtlinge bleiben – Hofer vertreiben!“

 

 

Extreme Anti-Hofer-Demos schaden Van der Bellen
Extreme Anti-Hofer-Demos schaden Van der Bellen 2
Extreme Anti-Hofer-Demos schaden Van der Bellen 3
Automatisch gespeicherter Entwurf 24

Doch auch in Oberösterreich hat es gekracht: Eine unangemeldete Gegendemonstration von Linksextremen, die am vergangenen Samstag in Linz gegen den „Marsch fürs Leben“ auftraten, wurde von der einschreitenden Polizei sofort aufgelöst.

 

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Aktuelle Ausgabe: Oberösterreichs Weihnachtsmärkte haben wieder geöffnet 1