Die reichsten Milliardäre konnten während der Corona-Krise kräftig zulegen. Der Zeitraum seit Mitte März spülte den 25 reichsten Menschen der Welt sagenhafte 255 Milliarden US-Dollar mehr in die Kassen. Den größten Zugewinn erzielte Mark Zuckerberg, auch Bill Gates ist unter den Gewinnern.

Für jeden normalen Arbeiter und Angestellten ist es unvorstellbar. Während große Massen weltweit um das Überleben kämpfen und viele Verzweifelte den Freitod wählten, scheinen die Superreichen von der Krise auch noch zu profitieren.

Zuckerberg hat größtes Plus

Das Magazin Forbes berichtete, dass Facebook Gründer und Weltzensor Mark Zuckerberg ein Plus von 31,4 Milliarden Dollar verbucht und nun mit 86,5 Milliarden auf Platz vier der reichsten Menschen steht.

Auch Bill Gates unter den Gewinnern

Platz eins: Jeff Bezos, er verdiente durch Amazon 29,9 Milliarden Dollar. Bill Gates, derzeit in aller Munde weil er die Menschen der Welt zwangsimpfen will, verdiente 11,9 Milliarden dazu. Weiterhin gilt der alte Spruch: „Das Geld ist nicht weg. Es hat nur jemand anderes.“