Das Fahrzeug des Opfers hat einen auffälligen Pferde-Aufkleber am Heck. Die Polizei bittet Augenzeugen, denen der Wagen aufgefallen ist, sich dringend unter der Telefonnummer 059 133 30 3333 zu melden.

Großes Rätselraten herrscht nach wie vor nach dem Mord an einer Oberösterreicherin (52) in Amstetten. Die beiden Töchter der ermordeten Filialleiterin flehen im Netz um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Leiche von Brigitte G. aus Waldhausen wurde am 28. Mai um 23 Uhr auf einem Grünstreifen nahe einem Einkaufszentrum im Amstettner Stadtteil Greinsfurth gefunden. Sie war um 20 Uhr zuletzt am Parkplatz gesehen worden. Als die Mutter nicht heimkam machte sich eine Tochter Sorgen, fuhr hin und machte um 23 Uhr den schrecklichen Fund. Ein Bein ihrer ermordeten Mutter ragte aus einer Hecke.

Werbung

Polizei bittet um Hinweise

Auch die Polizei ruft nun erneut mögliche Zeugen auf, sich zu melden. „Wir wenden uns hiermit noch einmal an mögliche Zeugen, die sich am Dienstag, den 28. Mai, von etwa 20 bis 23 Uhr im Bereich des Einkaufszentrums West Side City in Greinsfurth aufgehalten haben: Bitte, bitte, bitte helft uns! Jemand muss etwas gesehen haben! Und wenn es nur der kleinste Hinweis ist, bitte wendet euch an die Ermittler unter 0 59133/3333.“

Wer hat dieses Fahrzeug gesehen?

Der weiße Opel Corsa des Opfers wurde erst um 3.30 Uhr früh 700 Meter entfernt auf einem Grünstreifen gefunden. Personen, die den Wagen der Frau, einen weißen Opel Corsa, oder andere Fahrzeuge am Dienstagabend zwischen 19 und 3.30 Uhr in der Bahnstraße im Bereich der sogenannten Forsthaide in Greinsfurth gesehen haben, werden ersucht, sich bei der Polizei zu melden.