Auch der Verein für Heimatpflege, Kultur und Friedensbewegung unterstützt die Demonstration der freien Medien am 31. Jänner gegen die Corona-Politik in Wien. In einem Mobilisierungsvideo luden Vereinsobmann Merlin Eilers und sein Vize Thomas Schaurecker nun sogar die Regierung ein!

Eilers Appell an die Regierung: „Wir bitten euch, besinnt euch. Zeigt Größe. Ihr seid große Männer, ihr könnt zugeben, ihr könnt eingestehen, dass ihr die letzten Monate überreagiert habt. Macht die Kehrtwende! Macht wieder Politik für das Volk!“ – Denn so könnten die Politiker am Ende des Tages als Helden dastehen und nicht weiter als die Schurken, die sie gerade darstellten.

Wochenblick berichtete bereits über die Aktivisten der Friedensbewegung Salzburg. Nach den haltlosen Extremismusvorwürfen bezogen ihre Vertreter Eilers und Schaurecker Stellung: „Wir sind keine radikale Truppe. Wir möchten nur das Recht auf ein freies, selbstbestimmtes Leben!“

Demo der freien Medien in Wien

Wochenblick-Redaktionsleiterin Elsa Mittmannsgruber rief bereits in einem kraftvollen Video zur Demo gegen Zwang und Willkür der Regierung auf. Am 31. Jänner 2021 geht sie in Wien auf die Straße: „Gemeinsam mit anderen wirklich freien Journalisten und Unternehmern planen wir für euch etwas ganz Großes“, kündigte sie an.

Auch Sucharit Bhakdi wandte sich in einem Video direkt an Bundeskanzler Kurz – und rief gleichzeitig zur Teilnahme an der Großdemo in Wien am 31. Jänner auf.