Ein 29-jähriger Alkolenker touchierte um 7:45 Uhr mit seinem Fahrzeug einen LKW auf der Gegenfahrbahn: Der Alkotest ergab 1,62 Promille!

Ein 28-jähriger LKW-Fahrer war auf dem Weg von Fischlham nach Lambach. Im Ortsteil Kopfing, der Gemeinde Edt kam der betrunkene 29-Jährige jedoch von seiner Fahrbahn ab und streifte den Lastwagen.

Werbung

Führerschein weg, Anzeige!

Glücklicherweise blieben bei dem Unfall die beiden Fahrer, sowie ein Beifahrer unverletzt.  Die Polizei führte vor Ort einen Alkoholtest durch und ergab bei dem PKW-Lenker bereits so früh am Morgen einen Wert von 1,62 Promille.

Dem Mann wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und er wird wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Dummes Verhalten, zwei weitere Anzeigen!

Gegenüber dem Abschleppunternehmen und der Polizei verhielt sich der junge Mann derart aggressiv, dass er sich noch eine Anzeige wegen aggressivem Verhalten einfing.

migration multikulti magazin

Als er den Unfallort zu Fuß verließ, stieg er wiederholt vom Gehsteig auf die Fahrbahn und behinderte dadurch, offensichtlich gewollt, den fließenden Verkehr. Deshalb erfolgt auch noch eine Anzeige hinsichtlich Störung der öffentlichen Ordnung.