Zusammen mit FP-Landeschef Manfred Haimbuchner läuteten die freiheitlichen Spitzenkandidaten Herbert Kickl und Norbert Hofer den Wahlkampfauftakt in der trendigen PlusCity im oberösterreichischen Pasching bei Linz ein. Zentrale Themen sind Sicherheit, Familie und der Schutz der österreichischen Werte. 

Vor rund 5000 begeisterten Besuchern brachte die beliebte John Otti Band den Stimmungsbarometer auf Betriebstemperatur. Nach dem Motto „Unser Herz schlägt ROT-WEISS-ROT“ machte das Power-Trio aus Kickl, Hofer und Haimbuchner mit großer Leidenschaft klar, den erfolgreichen Kurs für Österreich und seine Menschen fortsetzen zu wollen. Als ehemaliger Verkehrsminister fordert Norbert Hofer mehr Anreize statt Verbote und „vernünftige Maßnahmen, statt Hysterie zum Klimaschutz“. Eine Herzensangelegenheit ist für den Innenminister a.D. die innere Sicherheit und der Schutz der Heimat. Eindringlich warnt er vor einer „Kehrtwende in der Asyl- und Sicherheitspolitik durch Schwarz-Grün“. Alle drei Redner machten unmissverständlich deutlich, dass es ein Ende von Chaos, Gewalt und Steuerverschwendung nur mit einer Regierungsbeteiligung der FPÖ gibt.