Der Wochenblick bespielt neben seinem Newsletter einen eigenen kostenfreien Telegram-Kanal um den Löschwellen von YouTube & Co. nicht zum Opfer zu fallen. Wenn Sie HIER klicken gelangen Sie direkt in unseren Kanal (https://t.me/wochenblick). 

Dort benachrichtigen wir Sie über unsere wichtigsten Beiträge des Tages und so bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand!

FPÖ, freie Medien und Patrioten setzen auf Telegram

Der Messenger-Dienst Telegram setzt sich für die freie Meinungsäußerung ein und bietet Patrioten eine Alternative, um im täglichen Kampf gegen die Zensur in den Sozialen Netzwerken zu bestehen. Nach zahlreichen Löschwellen auf Facebook, Instagram, WhatsApp (beide letztgenannten Plattformen gehören zum Facebook-Konzern) und YouTube wird der tägliche Kampf um die Informationshoheit immer brutaler. Mit Telegram können Sie, werte Leser, eine kostenlose und interaktive Nachrichten-App am Handy als auch am Computer verwenden!

Die Freiheitliche Partei Österreichs (https://t.me/fpoeinfo), andere freie Medien wie Info-Direkt (https://t.me/info_direkt), der freie Journalist Stefan Magnet (https://t.me/stefanmagnet) und der patriotische YouTuber Martin Sellner (https://t.me/martinsellnerIB) haben bereits die Zeichen der Zeit erkannt und bespielen aktiv ihre Kanäle auf Telegram.

Kommen Sie zur (r)echten Alternative!

Um eine aktive und lebendige Alternative zu US-amerikanischen Großkonzernen wie Facebook und Google aufzubauen, ist es notwendig, dass viele Benutzer Telegram für ihre tägliche Kommunikation benutzen. Dazu können sie geheime Chats, offene und geschlossene Gruppen erstellen. Laden Sie Familienmitglieder, Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen/Geschäftspartner ein, sich Telegram auf ihren PC oder ihr Smartphone zu holen: https://telegram.org/. Mit den lustigen Telegram-Stickerpaketen wird die Kommunikation gleich noch viel lustiger. Probieren sie die App einfach aus!