Es ist eine lange Reihe an Verbrechen, die die 15 Afghanen in Österreich begingen: Sexual- und Drogendelikte, schwerer Raub und schwere Körperverletzung. Noch heute sollen die Schwerkriminellen aus Wien-Schwechat ausgeflogen werden. Doch Linksextreme versuchten die Abschiebung mit irren Mitteln zu verhindern. Lebensmüde demonstrierten sie auf der Ostautobahn! Mit dabei: Wiens Ex-Vizebürgermeisterin Birgit Hebein! Die Polizei nahm 30 – mehrheitlich deutsche Staatsbürger – fest.

Totalsperre: Kilometerlange Staus lähmten heute Mittag Ost-Österreich. Wegen der Blockade der Flughafen-Autobahn A4 (Ostautobahn) musste sogar Österreichs Fußball-Nationalmannschaft ein Stück weit zu Fuß zum Flughafen Wien-Schwechat anreisen!

Hilfe von Feuerwehr angefordert

Die Polizei schritt ein und räumte die gefährliche, linksextreme Blockade der A4. Aufgrund der hohen Gefahrensituation forderte sie sogar Unterstützung von der Feuerwehr an. Sie half der Polizei beim Abführen der illegalen Demonstranten. Brisant: Auch Wiens Ex-Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) befand sich unter den Linksextremen Autobahn-Blockierern.

+++ Nachtrag: Hoppala! Ursprünglich berichteten wir, dass Wiens Ex-Vizebürgermeisterin Birgit Hebein von ihrer grünen Parteikollegin Ewa Ernst-Dziedzic begleitet worden sei. Es handelt sich dabei offenbar um ein Missverständnis! Frau Ernst-Dziedzic hat explizit festgestellt, nicht an besagter Abschiebe-Demo teilgenommen zu haben. Wir haben die entsprechenden Passagen entfernt. +++

Wie Wiens ehemalige Vizebürgermeisterin dokumentiert, seilten sich die Linksextremen auch von einer Autobahnbrücke ab:

Hier rühmt sich die linksextreme Antifa damit, dass Österreichs Fußball-Nationalmannschaft wegen ihr zu Fuß zum Flughafen gehen musste:

Eine Autobahn zu blockieren, das ist lebensmüde. Die Behörden musste,

Wie gewohnt verhöhnt die Antifa die Polizei:

Sitzblockade auf der Autobahn: Linksextreme wurden weggeräumt

„Es gibt ein Recht auf Dienstverweigerung.“ – Die irren Linksradikalen erwarteten sich von den von ihnen gerne verhöhnten Polizisten Zugeständnisse. Doch die Polizisten blieben hart und räumten die Sitzblockade dennoch weg.

30 Festnahmen – überwiegend Deutsche

Ein Twitter-Nutzer ärgert sich: Unter den Festgenommenen befanden sich laut Medien-Berichten vor allem Deutsche. Wie kommen sie dazu, Abschiebungen aus Österreich verhindern zu wollen?

Mitschuldig an Vergewaltigung und Mord an Frauen und Kindern?

„die Ratlose“ ärgert sich auf Twitter und findet die irre Demonstration „pfui“. Wer „so etwas schützen will“ mache sich mitschuldig an „Vergewaltigung und Mord von Frauen und Kindern.“

Grüne: Aberkennung des Rechtsstaates?

Ein weiterer Nutzer ärgert sich darüber, dass Frau Hebein gemeinsame Sache mit der linksradikalen Antifa macht. Erkennen die Grünen unseren Rechtsstaat nicht an?