Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán setzt seine politischen Vorstellungen einer konservativen, auf die eigene Nation bezogenen Gesellschaft unbeirrt weiter durch.

Bereits im Jahr 2018 wurde in unserem Nachbarland das Studienfach Gender-Studies gestrichen, weil es die Fundamente der christlichen Familie untergrabe.

Später nicht mehr ändern

Jetzt wurde dem Parlament ein Gesetz vorgeschlagen, welches das Geschlecht basierend auf biologischen Merkmalen und den Chromosomen festlegt.

Dieses beim Geburt bestimmte Geschlecht soll später nicht mehr geändert werden können.