Gegen 16 Uhr sollen sich drei „Jugendliche“ in Hannover an zwei Mädchen herangeschlichen haben. Sie hätten die 14-jährigen gepackt und in das kalte Wasser des Mittellandkanals gestoßen. Obwohl eine der beiden Nichtschwimmerin ist, konnten sich die beiden Opfer aus eigener Kraft wieder ans Ufer retten. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Ein Kommentar von Willi Huber

Ob es der political correctness zu verdanken ist, dass die Polizei bislang nicht ein sinnvolles Wort einer Täterbeschreibung veröffentlicht hat? Die beiden Opfer konnten die Täter zwar auf „ca. 17 Jahre alt“ einschätzen, aber wissen nichts zu Hautfarbe, Sprache, Größe, Körperbehaarung und dergleichen mehr? Es ist schon ein besonderer Schildbürgerstreich, wenn Polizei und Presse sich auch bei so einem schweren Angriff auf Leib und Leben zweier Jugendlichen mehr Sorgen um die Täter als um die Opfer machen.

Täterschutz erleichtert weitere Straftaten

Und es gibt keine Garantie, dass die Täter nicht wieder zuschlagen. Vielleicht geht die Sache beim nächsten Mal nicht mehr so glimpflich aus. Wen können die Hinterbliebenen dann wegen Amtsmissbrauchs belangen? An sich sollte man meinen, dass die horrende Steuerlast in Deutschland Teil eines Deals ist. Der Bürger bezahlt, der Staat garantiert Sicherheit. Spätestens seit Angela Merkels Kanzlerschaft ist dies nicht mehr so – aber die deutsche Bevölkerung scheint dies nicht weiter zu beunruhigen.

Eigentlich versuchter Mord

Ein strenger Staatsanwalt würde aus einem Vorfall wie diesem einen Mordversuch oder zumindest versuchten Totschlag konstruieren und anklagen. Im Deutschland des Jahres 2020 ist es vermutlich wieder nur ein Lausbubenstreich.  Wie mag es den beiden Opfern nun psychisch gehen – und wie ihren Eltern? Mit welchem Gefühl werden sie künftig auf die Straße gehen, werden sie sich nochmals unbeschwert am Ufer des Mittellandkanals treffen und über ihren Tag und ihre Träume plaudern? Wie viel Leid wird man den Deutschen noch zumuten, bis auch sie das Recht haben, traumatisiert zu sein? Und wohin werden sie dann flüchten können?