norbert hofer

Aufregung in Wien-Josefstadt: Am Dienstagabend fanden Passanten ein offensichtlich aus einem geöffneten Fenster einer Altbauwohnung gefallenes Handy und verständigten die Polizei. Da den Beamten nach mehrmaligem Klingeln niemand öffnete, baten sie die Feuerwehr um Hilfe.

Binnen Sekunden war die schwere Flügeltüre zu einer Wohnung im vierten Stock geknackt, in der die Einsatzkräfte Infrastrukturminister Norbert Hofer, desorientiert und kaum ansprechbar, vorfanden.

Werbung

„Ja, er hatte einen Kreislauf-Kollaps“

Ein Sprecher des Infrastruktur-Ministers Hofer (FPÖ) bestätigte mittlerweile: „Es ist korrekt, dass Norbert Hofer einen Kreislaufkollaps erlitten hat. Dadurch ist ihm das Handy aus der Hand gefallen, als er Dienstagabend telefonierend am Fenster stand.“ Der 47-Jährige wurde der Rettung übergeben und sofort vor Ort ärztlich versorgt. Er habe danach viel geschlafen und soll sich aber bereits am Wege der Besserung befinden.

Als Grund für den Zusammenbruch wird die andauernde schwüle Hitze der letzten Tage vermutet.

Heute Hitzerekord erreicht!

 Fehlte bei Linzer Konferenz

Dieser Vorfall erklärt nun auch das Fehlen Hofers beim gestrigen Ministerrat und der Regierungskonferenz in Linz. Dort ließ er sich aufgrund einer „kurzfristigen Erkrankung“ entschuldigen.

Anzeichen erkennen

Heute startet mit dem bisher heißesten Tag des Jahres und angekündigten Temperaturen von bis zu 34 Grad um genau 12.07 Uhr der Sommer.

Leiden Sie selbst unter Übelkeit, Schwindelgefühl oder Benommenheit? – Das alles sind Zeichen für einen drohenden Hitze-Kollaps. Rasch handeln! Raus aus der Sonne, Wasser trinken und etwas salziges essen. Falls es Ihnen nach 30 Minuten nicht besser geht, suchen Sie sofort einen Arzt auf!