Am 23. Juni 2016 sprachen sich 51,89 Prozent der Briten in einem Volksentscheid für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union aus. Die Brexit-Befürworter jubelten, die Gegner mobilisierten gegen das Ergebnis. Knapp drei Jahre später ist das Austrittsdatum immer noch ungewiss…

Eine politische Analyse von Chefredakteur Christian Seibert

Werbung

Mit der Aussage „ein zweites Brexit-Referendum wäre Hochverrat“, drückt die britische Parlamentarierin Andrea Leadsom von den konservativen Torys die Sorge von immer mehr Briten auf drastische Weise aus: Die unendliche Geschichte um einen Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union wäre nur taktisches Geplänkel, um das Ergebnis des ersten Volksentscheids noch einmal zu hinterfragen.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter maria.kuzmanovic@wochen-blick.at mit dem Betreff Ausgabe 14/2019, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!