tierheim altmünster hund

Da staunt man nicht schlecht: Im Tierheim Altmünster wurde ein am Sonntag ein Hund abgegeben, der in einer Gogo-Bar gestohlen wurde! Nun wartet der einsame Wuffi darauf, vom Herrchen – der ihn im nächtlichen „Treiben“ offenbar aus den Augen verlor – wieder abgeholt zu werden. Nachtrag Dienstag, 15:06: Der Hund befindet sich mittlerweile wieder bei seinem Herrchen!

Der Rüde ist leider nicht gechipt, weshalb sein Besitzer zuerst nicht ausfindig gemacht werden konnte.

Werbung

Hund in Gogo-Bar gestohlen

Ein Betrunkener soll den Hund gestohlen und im Tierheim abgegeben haben, berichtet die „Kronen-Zeitung“. Beim Tatort handelt es sich um eine Gogo-Bar in Gmunden. Zwei Gäste sollen in dem Etablissement in Streit geraten sein, weil der Hundebesitzer seinen Vierbeiner mit sich führte.

Deshalb klaute der andere Streithahn den Hund einfach und fuhr mit ihm nach Laakirchen! Tierschützer holten den armen Wuffi hab. Dabei gab der betrunkene Dieb zu, den Hund gestohlen zu haben. Er könnte sich aber weder an die Bar noch an den Besitzer erinnern.

Tierheim bat um Hinweise

Das Tierheim Altmünster bat um Hinweise auf den Besitzer.

+++

Nachtrag 12. Juni, 15.06 Uhr. Der kleine Wuffi befindet sich inzwischen wieder bei seinem Besitzer.  „Ein Paar ist gekommen und hat den Hund, der auf den Namen ,Gismo‘ hört, mitgenommen. Der Herr meinte gegenüber seiner Frau, er wäre nur mit dem Hund spazieren gewesen“, erklärte eine Tierheim-Mitarbeiterin jetzt.