Die Zeitung „Welt“ warnt in ihrem Beitrag „12.700 gewaltorientierte Rechtsextremisten in Deutschland“ vor einer drohenden Gefahr aus der rechtsextremen Ecke.

Verschwiegen werden aber Daten aus dem Verfassungsschutzbericht 2017, in dem das Linksextremismus-potential deutlich höher eingeschätzt wird. Die Journalisten wollen offenbar bewusst einseitige Bilder erzeugen und „nur“ rechte Gewalt aufzeigen.