Die Gewalt an Österreichs Schulen will einfach nicht abreißen. Nach den schockierenden Ereignissen in der HTL Ottakring („Wochenblick“ berichtete) kommt schon die nächste Meldung über einen brutalen Zwischenfall.

In der Neuen Mittelschule Mattighofen zerschmetterte vergangene Woche während der Pause ein erst 13-jähriger Schüler mit türkischen Wurzeln seine Kakao-Glasflasche im Gesicht eines Mitschülers! Der Verletzte wurde mit der Rettung abtransportiert.

Brutaler Kampf

Die Mittagspause haben zwei 13-jährige Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Mattighofen vergangene Woche nicht zum Essen genutzt, sondern für einen brutalen Kampf. Mit schlimmen Ende: Der 13-Jährige mit türkischen Wurzeln griff nach seiner Kakao-Glasflasche und zerschmetterte sie im Gesicht seines gleichaltrigen Kontrahenten.

Schüler verletzt

Das Opfer musste mit der Rettung abtransportiert werden. Laut Polizei wurde die Tat erst drei Tage später angezeigt, Ermittlungen laufen.