Weil ein Araber die Frau eines anderen beleidigte, kriegten sich am Wochenende mehrere Asylwerber in einem Gmundner Lokal ordentlich in die Haare.

Einer zog seinem Kontrahenten eine Flasche über den Kopf, danach kamen zwei weitere Asylwerber hinzu.

Werbung

Traurige Bilanz des Abends: Vier Verletzte, drei mussten ins Krankenhaus.

Flasche über den Kopf gezogen

Bei den Schlägern handelt es sich laut „Kronen Zeitung“ um arabische Asylwerber.

Offenbar soll einer der Beteiligten eine arabische Frau beleidigt haben. Dadurch fühlte sich ein Asylwerber wohl in seiner „Ehre“ gekränkt, worauf er auszuckte und die Schlägerei anzettelte.

Drei der vier Kontrahenten wurden von der Rettung ins Spital gebracht. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Schlägerei gestalten sich derzeit noch schwierig, weil die Beschuldigten offenbar kein Deutsch sprechen.