In Kanada wird alle vierzehn Tage über den aktuellen Corona-Stand im Land im TV informiert. Bei der letzten Sendung passierte ein Malheur, was nicht geplant war. Kurz bevor die Konferenz begann, vergass Ärztin Dr. Barbara Yaffe, dass das Mikrofon schon eingeschaltet war und sagte etwas, das aufhorchen lässt.

Das Video zeigt, wie sie ihren Papierkram ordnet und dabei zu ihrem Kollegen Dr. David Williams sagt: „Ich weiß nicht, warum ich all diese Dokumente mitbringe. Ich sehe sie mir ja nie an. Ich sage einfach, was sie wollen.“

Mit dieser Aussage bestätigte sie ungewollt, dass die gesamte Corona-Show im Kanadischen TV eine Farce ist! Das unglaubliche Video können Sie hier ansehen: