Neun Frauen gaben bereits bei der Polizei an, unsittlich angefasst worden zu sein.

Neben anderen deutschen Städten, soll es in der Silvesternacht auch in Köln wieder zu sexuellen Übergriffen auf Frauen gekommen sein.

Mehrere Anzeigen erstattet

Obwohl die Polizei sich intensiv auf den Jahreswechsel im Innenstadtbereich vorbereitet hatte und bereits vor Tagen Absperrungen rund um den Kölner Dom und den Bahnhofsvorplatz errichtete, kam es erneut zu Zwischenfällen.

Werbung

Neun Frauen sollen angegeben haben, von Männern unsittlich angefasst worden zu sein. Gemeldet wurden die Übergriffe in diesem Jahr aus dem ganzen Kölner Stadtgebiet. Der Polizei lagen in der Nacht bereits die ersten Anzeigen vor.

Ein Migrationshintergrund der Täter kann bisher noch nicht dezidiert ausgeschlossen werden.

Vorfälle auch in anderen Städten

In welchem Ausmaß die Übergriffe stattgefunden haben, wird sich wohl erst in den kommenden Tagen zeigen. Aus weiteren deutschen Großstädten sind ähnliche Meldungen zu vernehmen.