Die Maschine springt auf zwei Beinen mühelos von einem Hindernis zum nächsten und absolviert am Ende sogar einen Rückwärtssalto! Seit einigen Tagen kursiert nun ein bemerkenswertes Roboter-Video im Netz und sorgt für reichlich Gesprächsstoff.

Das Youtube-Video, das den agilen Roboter auf zwei Beinen zeigt, stammt von der amerikanischen Forschungseinrichtung „Boston Dynamics“.

Das Robotik-Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Massachusetts forscht und entwickelt bereits seit geraumer Zeit an solchen autonomen Laufroboter.

Atlas – der humanoide Roboter

Das Video zeigt die letzte Version von „Atlas“, ein humanoider Roboter der im Auftrag der US-amerikanischen Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) entwickelt worden ist.

Der etwa 1,80 Meter große Roboter soll laut offiziellen Angaben in Zukunft in Katastrophenfällen dort eingesetzt werden, wo Menschen nicht überleben können.

Militärische Anwendung ausgeschlossen?

Nutzer im Netz sind erstaunt über die Fähigkeiten des neuen Roboters, äußern jedoch bedenken, ob diese neue Technologie nicht auch bald für militärische Zwecke eingesetzt wird.

„Schließlich setzt die US-Armee ja auch längst ferngesteuerte Drohnen als Kampfmittel ein, wieso nicht auch diese Roboter?“, schreibt ein Nutzer. Andere sehen sich an den Film „Terminator“ erinnert und warnen bereits vor einer Killer-Roboter-Armee.

Bereits 2016 hatte „Boston Dynamics“ einen beinahe menschenähnlichen Roboter präsentiert („Wochenblick“ berichtete).