130 Teilnehmer aus 16 Nationen übten in Salzburg den Umgang mit Cyber-Bedrohungen bei militärischen Operationen.

Die Übung „Cyber Phalanx 2018“ war das weltweit erste Planspiel dieser Art zur Vorbereitung eines gemeinsame EU-Einsatzes. Terroristen könnten kritische Infrastruktur zerstören.

Digitale Infrastruktur

Das Internet ist mittlerweile fester Bestandteil im Alltag vieler Menschen. Durch eine funktionierende digitale Infrastruktur kann unter anderem die Versorgung der Bevölkerung mit Energie, Wasser und Transporteinrichtungen gewährleistet werden. Neben all den positiven Aspekten der Nutzung des digitalen Mediums drohen aber zunehmend mehr Gefahren aus dem Worldwideweb.

Der virtuelle Raum schafft mit seinen unbegrenzten Dimensionen auch Platz für nichtstaatliche Akteure wie Terroristen und Kriminelle. Die Europäische Verteidigungsagentur veranstaltete aus diesem Grund in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Bundesheer nun eine bisher weltweit einzigartige Cyber-Übung.