100 Mitarbeiter in den Druckereien der Verlagstochter Mediaprint von den Tageszeitungen „Krone“ und „Kurier“ sollen ihren bisherigen Job verlieren. Helfer sollen vor allem davon betroffen sein.

Unter Berufung auf den Konzernbetriebsrat Alois Freitag berichtet dies der Standard.

Den Mitarbeitern wurden zwar neue Verträge angeboten, allerdings zu deutlich schlechteren Konditionen. Es soll bereits über einen Sozialplan verhandelt werden. Laut Freitag sei das Übernahmeangebot eine „massive Verschlechterung für die Helfer“.