Adalbert Stifter: So feiert Oberösterreich seinen Schriftsteller

Vor 150 Jahren verstorben

Adalbert Stifter: So feiert Oberösterreich seinen Schriftsteller

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Anlässlich des 150-jährigen Todestages des berühmten oberösterreichischen Schriftstellers steht die Landeshauptstadt Linz im Jänner ganz im Zeichen Stifters.

“Adalbert Stifter steht für ein Werk, das zur Weltliteratur zählt, für weit über seine Zeit hinausweisende pädagogische Konzepte und großes Vertrauen in Bildung”, zeigt sich Landeshauptmann Stelzer stolz auf unser Erbe.

Das Haus in dem Stifter ab dem Revolutionsjahr 1848 lebte – heute als Stifterhaus bekannt – wurde vor 25 Jahren auch das OÖ-Literatur-Museum. Auch dieses Jubiläum wird gefeiert.

Über 1.600 Veranstaltungen!

Zu Ehren des ausgerufenen Stifter-Jahres werden zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Insgesamt umfasst das Programm 1,627 Veranstaltungen.

Am 29. Jänner 2018 eröffnet die Literaturwissenschaftlern Karin Wozonig um 16.00 Uhr das mehrteilige Programm mit einem Vortrag zu Stifters Dichterfreundin Betty Paoli:

„Grüße aus der Ferne. Betty Paolis Deutsche Briefe 1848“. Im Revolutionsjahr 1848, nach Stifters Übersiedlung nach Linz, war auch Politik Thema des Briefwechsels.

25 Jahre Literaturmuseum

Anlässlich der Feier von „25 Jahre StifterHaus Neu“ wird in der zweiten Maihälfte 2018 ein Festakt mit Autorinnen und Autoren stattfinden.

Neben besonderen Angeboten zu den einzelnen Bereichen des Hauses wird an diesem Abend – wie auch bereits zu früheren Anlässen – das gesamte Haus zugänglich sein.

Besonders hervorheben wollen wir die Ausstellung „Adalbert Stifters Weltbild“.

Eröffnung ist am 25. September 2018, 19.30 Uhr.

Ausstellung bis 2019

„Der Standpunkt der Kunst eines Volkes ist immer der Standpunkt seiner Menschlichkeit“ – das Stifterzitat wird als Motto für eine Ausstellung unter dem Arbeitstitel „Adalbert Stifters Weltbild“ dienen. Sie wird von Hubert Lengauer, Christian Schacherreiter und Georg Wilbertz kuratiert und von Peter Karlhuber gestaltet (Laufzeit bis Frühjahr 2019).

Dabei werden die Themenfelder Politik, Kunst und Liebe im Leben von Adalbert Stifter behandelt – zentrale Reflexflächen, die Stifters Weltbild konstituieren. Inhalte der Ausstellung sollen auch im öffentlichen Raum sichtbar werden, so beispielsweise beim Stifter-Denkmal vor dem Landhaus.

Adalbert Stifter: So feiert Oberösterreich seinen Schriftsteller TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel