Pyhrn-Priel: Droht dieser Idylle ein riesiges Skigebiet?

Werbung

Werbung

Pyhrn-Priel: Droht dieser Idylle ein riesiges Skigebiet?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

34 Millionen Euro soll eine geplante Skischaukel der Pyhrn-Priel-Region zukünftig einbringen. Die regionale Wirtschaftskammer und der regionale Tourismus-Verband rühren seit einigen Monaten verstärkt die Werbetrommel für das kostenintensive Projekt, dass den Massentourismus beleben könnte. Die Skischaukel soll die beim Berg Warscheneck gelegenen Skigebiete Hinterstodter und Wurzleralm verbinden. Die Initiatoren erhoffen sich dadurch einen regionalen Investitionsschub von rund 100 Millionen Euro.

Umweltschützer: Einzigartige Naturschutzgebiete am Warscheneck bedroht

Doch das Projekt ist höchst umstritten: Heimische Naturschutzorganisationen und Alpinvereine laufen gegen das Projekt Sturm. „Für die Errichtung einer Skischaukel zwischen Hinterstoder und der Wurzeralm müssten die Naturschutzgebiete am Warscheneck teilweise für Lifte bzw. Pisten beansprucht werden“, warnt der Generalsekretär des Österreichischen Alpenvereins Robert Renzler.

Der Umweltdachverband teilt diese Kritik. „Wir Alpinvereine und Naturschutzorganisationen fordern, dass alle naturzerstörerischen Vorhaben in der Pyrhn-Priel-Region endlich Einhalt geboten wird“, unterstreicht dessen Präsident Franz Maier. Er fordert einen Planungsstopp durch die oberösterreichische Landesregierung sowie eine „vernünftige, nachhaltige Regionsentwicklung mit Fokus auf naturorientiertem Ganzjahrestourismus“.

WWF: Pühringer soll endlich handeln!

Besonders brisant: In der Natur- und Nationalparkregion um das Warscheneck leben viele Tier- und Pflanzenarten. Ihr Lebensraum wäre durch den Bau einer Skischaukel stark gefährdet! Der Naturschutzlandesrat Manfred Haimbuchner (FPÖ) habe zu Recht Eingriffe in das Naturschutzgebiet Warscheneck klar abgelehnt, lobt Matthias Schickhofer vom WWF. Deutliche Kritik äußerte er an OÖ-Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP). Dieser solle sich endlich für das bedrohte Naturschutzgebiet und gegen die Skischaukel-Pläne einsetzen.

Pyhrn-Priel: Droht dieser Idylle ein riesiges Skigebiet? TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel