So schööön war das Gabalier-Konzert in Schladming!

Werbung

So schööön war das Gabalier-Konzert in Schladming!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Die Stimmung war zum Zerreißen gespannt, während rund 30.000 Zuseher vergangene Woche auf der Schladminger Planai auf den Ausnahmekünstler Andreas Gabalier warteten. Als der Volks Rock’n’Roller gegen 20 Uhr dann die Bühne betrat, gab es kaum mehr ein Halten – die Menge bebte.

Ein Bericht von Nicole Di Bernardo

Und auch wer sich bis zu diesem Zeitpunkt nicht zu den hartgesottenen Fans zählte, konnte sich der unglaublichen Atmosphäre kaum mehr entziehen und ließ sich mitreißen.

Große Gemeinschaft

Es war ein friedliches Miteinander, ohne Ausschreitungen oder Drängeleien, was bei der Anzahl an Menschen schon fast an ein Wunder grenzte.

Auch Andreas Gabalier bedankte sich am Ende des Konzerts bei all den Gästen für den friedlichen Ablauf.

So guad war das Gabalier-Konzert in Schladming

“A Meinung haben”

Die Fangemeinde ist wie eine kleine Familie und es scheint fast so, als wäre dieses Gefühl der Verbundenheit auch ein Teil des Geheimnisses rund um den Erfolg des österreichischen Sängers. Spätestens als er seinen Erfolgshit ,,A Meinung haben’’ anstimmt, sind alle restlos begeistert, stehen auf und singen lauthals mit.

In einem Interview aus dem Jahr 2015 erklärte Andreas Gabalier, dass dieses Lied eine Antwort an all seine Kritiker sein soll, die in seinen Augen nur Heuchelei betreiben, während sie den ganzen Tag von Toleranz reden. So geschehen beispielsweise durch den SPÖ-Politiker Christoph Baumgärtel, der den Musiker auf Facebook einen ,,Vollpfosten’’ nannte und ihm indirekt den Tod wünschte.

Kinder-Weihnachstwunsch: Ein Autogramm von Gabalier
“Wochenblick” organisierte dem kleinen Gabalier-Fan ein Autogramm des Volks Rock’n’Roller. Der Bub ist ein großer Fan! (Foto: Heimatreporter)

Schlimme Schicksale in der Familie

Besonders tragisch daran ist, dass ,,Andi’’, wie er von seinen Fans liebevoll genannt wird, selbst in seiner Familie schwere Schicksalsschläge hinnehmen musste, die mit diesem Posting auf grausame Weise verhöhnt wurden. Denn sowohl der Vater, als auch die Schwester des Künstlers begingen Selbstmord.

Um dies zu verarbeiten, war seine Musik eine Art Therapie, wie er in einem Interview erklärte. Das Lied ,,Amoi sehen wir uns wieder’’ widmete er den beiden Verstorbenen und als er dieses zum Abschluss seinen Konzertes zum Besten gibt, bleibt kaum ein Auge trocken und auch Gabalier scheint kurzzeitig mit den Tränen zu kämpfen.

Gabalier ist einfach aufrichtig und echt

Genau jene Authentizität ist es, die Andreas Gabalier ausmacht. Seine Fans lieben ihn für seine Aufrichtigkeit und dass er trotz des großen Erfolges einfach er selbst und ein Mensch geblieben ist – allen Kritikern zum Trotz.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

So schööön war das Gabalier-Konzert in Schladming! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel