„Wochenblick“-Leser treffen Andreas Gabalier!

Werbung

„Wochenblick“-Leser treffen Andreas Gabalier!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Treue “Wochenblick”-Fans waren auf dem Gabalier-Konzert in Schladming und ließen sich mit der dem Volks Rock‘N‘Roller gewidmeten Titelseite ablichten!

Titelseite auf dem Leiberl

Gertraud Bauer und Gerhard Hutter sind nicht nur begeisterte “Wochenblick”-Leser, sondern auch Riesenfans von Volks Rock‘N‘Roller Andreas Gabalier. Als solche ließen sie sich das Konzert in Schladming natürlich nicht entgehen. Stolz ließen sich die beiden das “Wochenblick”-Titelblatt auf ein Leiberl drucken und posierten gemeinsam mit Andreas Gabalier für ein Foto.

Die “Wochenblick”-Redaktion freut sich natürlich mit!

 

"Wochenblick"-Fans freuen sich mit Andreas Gabalier!
Gertrud und Gerhard tragen das “Wochenblick”-Titelblatt mit Andreas Gabalier auf ihren Leiberln. Foto: Privat

“Wochenblick” traf Gabalier

Die Ausgabe 9 vom 9.3.2017 widmete der “Wochenblick” dem „Volks Rock‘N‘Roller“. “Aufrecht und echt” war auf der Titelseite zu lesen – und das ist es auch, was seine Fans schätzen. “Er steht einfach zu Österreich” und sei einfach “ein bodenständiger Kerl”, hört man vor allem in Gesprächen mit seinen treuen Zuhörern.

Als “Wochenblick” im vergangenen Jahr einem kleinen Gabalier-Fan half, ein Autogramm von seinem großen Idol für die eigene Lederhose zu bekommen, ließ ihn Gabalier nicht lange warten. Mit unserer Hilfe erhielt der Bub sein heiß ersehntes Autogramm (“Wochenblick” berichtete).

Nicht auf den Mund gefallen

Der gestandene Steirer nimmt sich aber auch kein Blatt vor den Mund und kommentiert die Tagespolitik kritisch, wenn es nötig ist.

So reagierte er auf den Kommentar von Bundespräsident Van der Bellen, der meinte, in Zukunft würden in Österreich alle Frauen aus Solidarität zu den Muslimen ein Kopftuch tragen, mit seinem spitzbübischen Humor und einem wunderbaren Hauch Sarkasmus: Er band sich Tischtuch auf den Kopf und trank aus Solidarität ein “Stamperl” Kürbiskernöl mit einem Schweinsbraten vor sich auf dem Teller.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

„Wochenblick“-Leser treffen Andreas Gabalier! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel