„Ich war bis Montag ein funktionierender Mensch, der mitten im Leben stand und hart arbeitete.“, schildert Shawn Skelton (48) zuckend in einem Video. Sie erlitt einen schweren Schaden, nachdem sie sich gegen das Corona-Virus impfen ließ.

Und sie ist nicht die einzige: Immer mehr Videos tauchen von mutmaßlichen Impfgeschädigten auf, in denen sie sich aufgrund offenbarer, neurologischer Schäden nicht mehr richtig halten können.

Werbung

Shawn Skelton (48) ließ sich gegen Corona impfen – und erlitt einen schweren Schaden:

Krank-gespritzt und alleine gelassen?

„Ich weiß nicht, was ich sonst machen sollte, als euch online zu zeigen, was mein Körper die ganze Zeit über macht.“, erklärt die hilflose Frau. „Ich bekam das Covid-Mittel von Moderna am vierten Jänner.“ Wenige Tage später verstärkten sich die Symptome, die zuerst noch vergleichsweise harmlos mit einem Schweregefühl in der Zunge begannen, immer mehr. Mittlerweile ist Shawn, die zuvor hart arbeitete und keinerlei gesundheitliche Probleme hatte, alleine nicht mehr lebensfähig: „Ich habe das nicht gewollt!“, schluchzt sie in dem mitreißenden Video. Niemand würde ihr mit ihren Zuständen helfen, sie fühle sich komplett alleine gelassen. Einzig ihre Freunde und ihre Familie seien ihr eine große Unterstützung, sie würden für Shawn beten. Mehr könne man gar nicht mehr tun, befürchtet sie.

Bereits der Gang zur Toilette: Eine Farce!

Auch aus Columbia, Mississippi (USA) ging ein ähnlich gelagerter Fall viral. Brant Griner zeigt auf Facebook, welche furchtbaren Leiden seine Mutter seit der Impfung mit dem Pfizer-Vakzin durchlebt. Auch sie zittert am ganzen Körper, bereits der Gang zur Toilette ist eine einzige Farce!

Brant Griners Video berührt auf Facebook. Es wurde bereits mehr als 70.000 Mal geteilt:

Auch ihr helfen nur noch Gebete

Brant Griner warnt nach der bitteren Erfahrung, die seiner Mutter vermutlich das Leben zerstört hat, – vorsichtig – vor dem Pfizer-Impfstoff: „Das hat der Pfizer Covid19-Impfstoff meiner Mutter angetan. Bitte betet für sie. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Seien Sie vorsichtig mit Ihrer Impfentscheidung. Ich bin sicher, es ist gut für einige Leute, aber Sie müssen darüber nachdenken, ob es sich lohnt, sich diesen Impfstoff injizieren zu lassen. Bitte teilen Sie diesen Beitrag, wir brauchen Hilfe bei der Suche nach Antworten!“

Seit der Impfung leidet Griners Mutter unter schrecklichen Schüttel-Attacken:

Zustand verschlechtert – Ärzte helfen nicht

In einem späteren Update vom 12. Jänner erklärt Griner: „Mama geht es heute noch schlechter und sie hat immer noch keine Antworten von Ärzten, wie man das behebt. Bitte betet für sie, ich kann es nicht ertragen, meine Mutter so zu sehen!“

Brant ist verzweifelt: „Ich möchte weinen, weil ich weiß, dass ich nichts tun kann, um ihr zu helfen. Bitte lassen Sie sich nicht mit dem Covid-Impfstoff behandeln!“

Corona-Crash 2021 Wochenblick-Spezialmagazin
Werbung

Folgen Sie uns auch auf Telegram, um weiter die aktuellen Meldungen von Wochenblick zu erhalten!

+++ WOCHENBLICK sagt NEIN zur BEZAHL-SCHRANKE +++
Information ist heute unverzichtbar wichtig. Der Wochenblick stellt deshalb ab sofort alle exklusiven Inhalte und Reportagen in voller Länge und ohne Zusatzkosten für seine Leser im Internet zur Verfügung. Während Mainstream-Medien verzweifelt um Abos werben, wollen wir nur eines: Ihnen ehrlich und rasch alle Informationen liefern, die Sie in dieser fordernden Zeit brauchen! Sichern Sie zusätzlich unser Print-Abo und unterstützen Sie uns: Die Wochenzeitung erscheint 48x jährlich!