Am vergangenen Wochenende krachte es am Linzer Hauptplatz so richtig: Zwei Männer gerieten in eine Schlägerei, einer trat dem anderen mit dem Fuß gegen den Kopf! Beim mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen bosnischen Staatsbürger.

Bei der Einvernahme bedrohte der bosnische Schläger die Polizisten, die ihn daraufhin verhafteten.

Bereitschaftseinheit im Einsatz

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden Polizisten der Bereitschaftseinheit Oberösterreich am Linzer Hauptplatz auf eine Schlägerei aufmerksam.

Im Zuge der Auseinandersetzung versetzte ein 31-jähriger bosnischer Staatsbürger seinem 30-jährigen Kontrahenten aus Linz einen Fußtritt gegen den Kopf und verletzte ihn dadurch an der Nase.

Bosnier bedrohte Polizisten

Da sich der 31-Jährige während der Sachverhaltsaufnahme gegenüber den Polizisten sehr aggressiv verhielt und immer wieder Drohungen aussprach, wurde er vorübergehend festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum gebracht.