Vergangenen Donnerstag überfiel ein noch unbekannter migrantischer Täter abends am Platz vor dem neuen Rathaus in der Hauptstraße in Linz brutal einen 25-Jährigen.

Gegen 23 Uhr stieß der dunkelhäutige Räuber sein argloses Opfer zu Boden. Dann drohte er ihm: Entweder, der 25-Jährige Linzer gebe sein Bargeld heraus, oder er würde sich Prügel einhandeln! 

Der Linzer überließ dem Täter schließlich sein Geld, woraufhin der die Flucht ergriff.

Laut Pressemitteilung der Polizei ist der Gesuchte jung, dunkelhäutig, 1,75 bis 1,80 Meter groß mit kurzen, schwarzen Haaren. Er trug eine schwarze Jogginghose, einen grauen Sweater und Schlapfen. Sachdienliche Hinweise sollen der Landespolizeidirektion Oberösterreich gemeldet werden.