Linz: Kriminalität in einem Jahr um 33 Prozent gestiegen!

Die am Mittwoch erfolgte Antwort auf eine parlamentarische Anfrage zur Kriminalität in Österreich im ersten Halbjahr 2016 fördert Erschütterndes zu Tage. Laut den Informationen des Innenministeriums stieg die Zahl der Straftaten im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 österreichweit um 6,6 Prozent. 

Linz unter allen Bezirken am stärksten betroffen

Weitaus heftiger ist aber der Anstieg in den größeren Städten. Am stärksten betroffen unter allen Bezirken Österreichs ist demnach Linz. Hier stieg die Zahl der Gesamtstraftaten innerhalb eines Jahres um ein Drittel! Bei den Tatverdächtigen nahm besonders die Zahl der ertappten afghanischen, marokkanischen und nigerianischen Asylwerber explosionsartig zu.

Werbung

Massive Zunahme bei Asyl-Tätern

So waren im ersten Halbjahr 2016 133 afghanische Asylwerber akut tatverdächtig. Im ersten Halbjahr 2015 waren es noch 51 – ein Anstieg von circa 160 Prozent. Unter den marokkanischen Asylwerbern gab es 2015 nur vier Tatverdächtige, heuer sind es ganze 74 gewesen. Das entspricht sogar einem Anstieg von 1.750 Prozent!

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Wer stärkt Sebastian Kurz den Rücken? 1