Der bekannte Linzer Arzt Dr. Kleinhans (Name von der Redaktion geändert) entschied sich vor einigen Monaten dazu, nach 30 Jahren als niedergelassener Kassenarzt, von nun an als Wahlarzt weiter zu machen. Viele seiner Patienten sind enttäuscht.

Was im System alles falsch lief damit es überhaupt so weit kam (hier geht es zum „Wochenblick“-Schwerpunkt), erzählt er uns im Interview.

„Wochenblick“: Welche Reformen sind aus Ihrer Sicht überfällig und was würden Sie sich von unserem Gesundheitssystem wünschen?

Dr. Kleinhans: Ich würde mir wünschen, dass man „den Österreicher“ in die Mitte stellen würde, und wir Mediziner stellen uns um ihn herum und überlegen, wie wir ihn gesund machen können. Oder – noch besser – schauen können, dass er erst gar nicht krank wird.

Das ist in dieser Form noch nie passiert?

Noch nie! Und es wird auch nicht passieren. Das ist das Zermürbende für mich. Es reden so viele Leute mit und es gibt so viele unterschiedliche Interessen. Und natürlich ist auch sehr viel Geld und Macht im Spiel, in dieser Gesundheitsindustrie.

Mittlerweile sind wir so weit, dass kaum mehr jemand Arzt werden will „nur“ um Menschen zu helfen. Solche Individualisten sind heute eigentlich nur noch die Arztkinder, die eben in einer Praxis aufgewachsen sind. Wenn Sie sich umsehen, sehen sie, dass diese Arztkinder die einzigen sind, die noch Praktiker werden. Das ist bedenklich.

Das heißt wahrscheinlich, dass die medizinische Grundversorgung in Zukunft in Gefahr sein wird?

Diese Grundversorgung ist wirklich ein Problem. Die rund 25 PHCs („Primary Health-Centres“, Anmerkung), die österreichweit entstehen sollen sind „Augenauswischerei“. Ich brauche die Leute vor Ort und die Patienten müssen ja auch noch zu Hause versorgt werden.

Kompletter Artikel in der aktuellen Ausgabe:
Bestellen Sie gleich die aktuelle Ausgabe unter [email protected] mit dem Betreff Ausgabe 38/2018, zusätzlich erhalten Sie auch noch 3 Wochen lang den Wochenblick GRATIS.

Mit einem gratis Schnupperabo erhalten Sie die nächsten 4 Wochen alle spannenden Artikel komplett und kostenlos nach Hause geliefert!