Vergangenen Samstag fand wieder das traditionelle Linzer Donau-Fackelschwimmen statt. Eine Veranstaltung, die nichts für „Warmduscher und Beckenrandschwimmer“ ist.

Beheizte Zelte, Gulaschsuppe und heiße Getränke

Der Heeressportverein Linz/Sektion Tauchen und die Samariterbund Wasserrettung luden auch dieses Jahr wieder zum alljährlichen Fackelschwimmen. Alle interessierten Flossenschwimmer und Nicht-Flossenschwimmer waren dazu eingeladen. Neoprenanzüge und Flossen wurden von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt. Die Schwimmer wurden mit beheizten Zelten zum Umziehen, Gulaschsuppe und heißen Getränken bei einem „unvergesslichen Erlebnis“ versorgt.