eisdisco linz sex attacke afghanen ausländerkriminalität österreich oberösterreich

Vergangenen Samstag fand wie jedes Jahr die Eisdisco in der Linzer Donaupark Eishalle statt. Eine 13-jährige Österreicherin wurde dabei von vier Migranten sexuell attackiert und steht jetzt unter Schock.

Wie der „Wochenblick“ unmittelbar aus Polizeikreisen erfuhr, handelt es sich bei den Tätern um vier afghanische Asylanten.

Werbung

Sie stürzten sich auf das hilflose Mädchen und begrapschten sie im Intimbereich. Weitere Details zur Tat sind derzeit noch unklar, folgen aber noch.

Vier Afghanen

Nach der Sex-Attack wandte sich das völlig verstörte Mädchen an das Sicherheitspersonal, das sofort die Polizei alarmierte.

Die Beamten konnten die afghanischen Täter schnell ausfindig machen, sie werden alle angezeigt.

migration multikulti magazin

Haupttäter soll erst 12 sein

Wie jedoch im Vorhinein schon bekannt wurde, soll der Haupttäter offenbar erst 12 Jahre alt seinträgt jedoch schon einen Bart! 

Sollte sich herausstellen, dass sein Alter der Wahrheit entspricht, wäre der Afghane strafunmündig.

Sicherheitsmann startet Aufruf auf Facebook

Ein mutiger Sicherheitsmitarbeiter, der offenbar zum Personal der Eishalle gehört, startete indes einen Facebook-Aufruf. Er ermutigt auch weitere Mädchen, sich bei derartigen Übergriffen unbedingt an die Polizei zu wenden!

Der Beitrag wurde bereits fast 800 Mal geteilt (Stand: 09:29).