Offensichtlich gibt es auch in Linz noch einige Sympathisanten der kommunistischen Ideologie.

Unbekannte brachten heute an der Fassade der Linzer Kunstuniversität nahe dem Linzer Hauptplatz eine zirka fünf mal zwei Meter große kommunistische Fahne an. Das sorgte bei Passanten für reichlich Empörung.

Gedenken an Karl Marx?

Offensichtlich wollten die Unbekannten mit der Aktion dem kommunistischen Vordenker Karl Marx gedenken, dessen 200. Geburtstag sich heute jährt.

Geschmacklose Aktion

Als geschmacklos bezeichneten unzählige Passanten die Aktion. Schließlich sei die kommunistische Ideologie weltweit für mehr als 100 Millionen Tote verantwortlich.

Indes fand im Linzer Volksgarten eine „Demonstration gegen Kommunismus und jede Art von Sozialismus“ statt. Der „Wochenblick“ berichtete bereits im Vorfeld über die Veranstaltung.