Was für eine unfassbare Geschichte: Vergangenen Sonntag war eine 76-jährige Magdeburgerin gegen 09:00 Uhr auf dem Friedhof. Ein bislang unbekannter Täter bot ihr seine Hilfe bei der Grabpflelge an, doch er wollte mehr als nur Kerzen anzünden…

Die Frau lehnte das Angebot ab, woraufhin der Mann zudringlich wurde. In der weiteren Folge kam es zu einer versuchten sexuellen Nötigung.

Werbung

Unbekannte Zeugin half dem Opfer

Durch Hilferufe seitens der 76-jährigen eilte eine bislang unbekannte Zeugin hinzu. Dadurch ließ der Täter von der Magdeburgerin ab und flüchtete. Der unbekannte Mann wurde wie folgt beschrieben:

Die Beschreibung: Ca. 25-35 Jahre alt, nordafrikanischer Typ, schwarze Haare, an der Seite kurze/Haupthaar länger und glatt, bekleidet mit einem T-Shirt, kurzer Hose und Turnschuhen und führte ein Herrenrad bei sich.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Person soll sich schon häufiger in dem Bereich aufgehalten haben.

Die Polizei sucht nach der unbekannten Zeugin sowie nach weiteren Zeugen, welche Hinweise zu dem Täter und/oder der Tat geben können. Hinweisgeber werden gebeten sich unter 0391/546 3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.