Oberösterreich: Alleinunfall ist die häufigste Unfallart auf den Straßen

Werbung

Werbung

Straßenverkehr in OÖ

Oberösterreich: Alleinunfall ist die häufigste Unfallart auf den Straßen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die häufigste Unfallart im abgelaufenen Jahr auf Oberösterreichs Straßen war der so genannte Alleinunfall (33 Prozent), zitiert Verkehrslandesrat Günther Steinkellner aus der Statistik.

Danach folgt der Kreuzungsunfall und der Unfall im Gegenverkehr ( 23 Prozent).
Nach aktueller Analyse zeigt sich, dass auf Autobahnen mit dem höchsten Anteil am Fernreiseverkehr trotz hoher Verkehrsdichte nur sechs Prozent aller tödlichen Unfälle passieren.

Begründet durch fehlende Kreuzungen

Dies begründet sich durch die bauliche Trennung des Richtungsverkehrs sowie durch fehlende Kreuzungssituationen. Der Rest der tödlichen Verkehrsunfälle verteilt sich auf 43 Prozent Bundesstraßen, 32 Prozent auf Landesstraßen und 19 Prozent auf Gemeindestraßen.

Oberösterreich: Alleinunfall ist die häufigste Unfallart auf den Straßen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel