Jetzt twittern sogar Bäume!

Jetzt twittern sogar Bäume!

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Wie kann eine Gesellschaft, die immer mehr Zeit vor Bildschirmen verbringt, für wichtige Umweltthemen sensibilisiert werden? 

Diese Frage haben sich Wissenschaftler der belgischen Universität Gent gestellt und ein System entwickelt, mit dem Bäume über Twitter mit Menschen kommunizieren können. Die Idee dahinter ist recht einfach: Ein Baum wird mit Messfühlern ausgestattet, die bestimmte Vitalwerte wie zum Beispiel den Wasserhaushalt messen. Diese Daten werden anschließend von einem System ausgewertet und in einen Tweet umgewandelt.

Twitter rettet sie vorm Austrocknen

Leidet ein Baum unter Wassermangel, so kann zum Beispiel eine Nachricht wie „Hilfe, ich habe Durst“ auf Twitter veröffentlicht werden. Das Ganze soll somit wie ein Fitness-Tracker bei Menschen wirken und die Funktion eines Frühwarnsystems übernehmen. Der Wasserhaushalt von Bäumen kann nämlich als ihr Herzschlag betrachtet werden. Dadurch sollen Nutzer von sozialen Netzwerken auf die Klimaveränderung aufmerksam gemacht werden.

In Belgien sind bereits sechs Bäume ans soziale Netzwerk Twitter angeschlossen. Auch in Deutschland beteiligt man sich nun an diesem Projekt. Damit aber aus den Daten der „Twittering Trees“ auch genaue Aussagen über den Zustand des Ökosystems getroffen werden können, müssten noch viel mehr Bäume mit dieser Technik ausgestattet werden.

Jetzt twittern sogar Bäume! TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel