US-Einreisebehörde überprüft bald auch Social-Media-Accounts

Werbung

Werbung

US-Einreisebehörde überprüft bald auch Social-Media-Accounts

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Wer zukünftige in die USA einreisen möchte, muss vermutlich auch bald seine Social-Media-Accounts beim Ansuchen der Einreisegenehmigung angeben. Die Anpassung der VISA-Formulare fordert eine Abteilung der US-Heimatschutzministeriums. Als Begründungen für diese Maßnahme gibt die Behörde die bessere Kommunikation mit dem Antragsteller an. Gibt der Antragsteller diese Daten nicht bekannt, könnte dies weitere unangenehme Befragungen zur Folge haben, wie es bereits jetzt im Fall von nicht angegebener Telefonnummer und Emailadresse üblich ist.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Terroristen getarnt als „Flüchtling“ 1

[post-views]
US-Einreisebehörde überprüft bald auch Social-Media-Accounts TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel