Wir Frauen wollen uns sicher fühlen!

Meine Meinung

Eine Kolummne von Nicole Di Bernardo

Wir diskutieren darüber, ob Frauen zu Männern eine Armlänge Abstand halten müssen. Wir diskutieren darüber, ob Frauen abends nicht alleine auf der Straße gehen sollten. Wir diskutieren darüber, ob Selbstverteidigungskurse zum Selbstschutz sinnvoll sind.
Und wir diskutieren darüber, was Frauen in der Öffentlichkeit anziehen dürfen…
Aber die Diskussion, die wir wirklich führen müssten und die neben all diesen lächerlichen Vorschlägen und Verhaltensregeln leider untergeht, wäre eine ganz andere: Wie können wir die Freiheit der Frauen erhalten und schützen?
Wir Frauen wollen uns weiterhin ohne Angst vor Übergriffen frei bewegen können!
Wir wollen anziehen, was uns gefällt und uns nicht Gedanken darüber machen müssen, ob es zu aufreizend wirkt. Wir wollen keine lächerlichen Tipps zu unserem Schutz erhalten, sondern uns wirklich sicher fühlen. Wir wollen unsere Freiheit genießen und feiern.
Jene Freiheit, für die Generationen vor uns kämpften und auf die wir in diesem Land stolz sein müssen. Jene Freiheit, die wir nicht auf dem Scheiterhaufen von falscher Toleranz opfern dürfen.

[email protected]

 

 ++++
Experten rechnen in der heurigen Freibad-Saison mit zunehmenden Sex-Attacken durch Asylwerber. „Wochenblick“ hat die aktuelle Ausgabe deshalb dem Thema „Freiwild Frau“ gewidmet und liefert knallhart recherchierte Fakten! Sichern Sie sich hier ihr kostenloses Schnupperabo mit drei Gratis-Ausgaben! Oder unterstützen Sie unabhängigen Journalismus mit einem JAHRESABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Badesaison ist eröffnet: Frauen ab sofort Freiwild? 1