Bargeld: Für die Freiheit ist es enorm wichtig

Werbung

Kontra.Punkt

Bargeld: Für die Freiheit ist es enorm wichtig

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Bargeldlos zahlen wird schon seit Langem gefördert und gefordert. Auch die Pandemie wurde genutzt, um Werbung für den bargeldlosen Zahlungsverkehr zu machen. Einige Länder wie Schweden sind Vorreiter, schon bald soll dort Bargeld Geschichte sein. Doch im Zuge des Russland-Ukraine-Kriegs zeigte sich, wie einfach es ist, den bargeldlosen Zahlungsverkehr zu unterbinden.

So haben Visa und Mastercard ihre Dienstleistungen in Russland eingestellt. Dabei betrifft die beiden weltgrößten Kreditanbieter rund drei Viertel der Kartenzahlungen. Karten, die in Russland ausgestellt wurden, funktionieren nicht mehr im Ausland und Karten, die außerhalb des Landes ausgestellt wurden, nicht mehr in Russland. Dies mussten auch russische LKW-Fahrer feststellen, die wegen des Krieges nun in Europa festsitzen. Ob sie den Krieg befürworten oder nicht, ihre Karten funktionieren nicht mehr, der Kauf von Kraftstoff oder Lebensmitteln – Fehlanzeige.

Karten-Sanktionen: Betroffen sind normale Bürger

Auch in Russland können die Menschen mit den Karten an Automaten mit ausländischen Karten keine Rubel mehr abheben. Betroffen sind also wieder einmal die normalen Bürger, die völlig unverschuldet zum Handkuss kommen. Denn die Sanktionen treffen keinesfalls die vom Westen als “Kriegstreiber” auserkorenen Personen. Zumal Russland und russische Unternehmen bereits mit China in Verhandlungen sind. Dann werden die Geschäfte halt über chinesische Banken und Yuan-Konten abgewickelt. Die geplante Wirkung der Sanktionen verpufft.

Das könnte Sie auch interessieren:
Bargeld: Für die Freiheit ist es enorm wichtig TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel