Frieren für die Eliten: Kommt jetzt die staatlich verordnete Kälte-Diät?

Werbung

Werbung

Kontra-Punkt

Frieren für die Eliten: Kommt jetzt die staatlich verordnete Kälte-Diät?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Es ist geradezu faszinierend. Egal, um was es geht, immer finden sich relativ flott Experten und Wissenschafter, die erklären, was gut und gesund ist. So wurde die Maske schnell von unsinnig zu “überlebensnotwendig” in Corona-Zeiten. Nun sind es niedrigere Temperaturen in der Wohnung, die dem Volk schmackhaft gemacht werden sollen.

Besonders bezeichnend ist dabei ein Artikel der “Welt”: Warum frieren für den Frieden gut für Gesundheit und Figur ist. Wer zunächst glaubt, es handelt sich um Satire, wird schnell eines Besseren belehrt. Denn im Artikel heißt es: “Das Umweltbundesamt (UBA) rät den Deutschen schon lange zu kühleren Innentemperaturen: ‘Die Raumtemperatur sollte im Wohnbereich möglichst nicht mehr als 20 Grad Celsius betragen…'” Denn damit schützt man das Klima und auch den “Frieden.”

Die offizielle Überschrift hat das Springer-Blatt zwar entschärft, aber das Internet vergisst äußerst langsam… :

Screenshot: Google

Ratschläge oder Satire?

Wenig überraschend kommen in dem Artikel auch Mediziner zu Wort – als Menschen der Wissenschaft ja besonders vertrauenswürdig – und klären über Stoffwechsel, Sport, Gesundheit und individuelles Kälteempfinden auf. Da kommen dann so weise Ratschläge wie: “Eigentlich wäre es gesund, wenn wir täglich vor Kälte zittern, denn dabei wird Fettgewebe abgebaut.”

Oder Ratschläge gegen Kälte wie: “Einfach mal um den Block zu laufen, dann kommt einem die Wohnung gleich viel wärmer vor” oder “wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte, kann auch vor dem Fernseher Liegestützen machen.” Ich bin schon gespannt auf die Bilder von Politikern, die sich als Vorbilder so im Parlament warm halten…

Das könnte Sie auch interessieren:
Frieren für die Eliten: Kommt jetzt die staatlich verordnete Kälte-Diät? TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel