Krieg für die Agenda 2030: Ukraine als “Great Reset”-Musterland für Digital-Diktatur

Werbung

Werbung

Wochen-Blick

Krieg für die Agenda 2030: Ukraine als “Great Reset”-Musterland für Digital-Diktatur

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Werbung

Aus dem angeblichen Krieg für die ukrainische Nation und Identität wurde rasch ein Kampf “für unsere Werte”. Was aber abseits der Erzählungen für die dumme Masse wirklich in der Ukraine etabliert werden soll, das zeigte man am diesjährigen Gipfel des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos.

Digitaler Umbau für und mit Eliten

Die Ukraine soll bis 2030 zum Musterland des Great Reset in der Welt werden. Die Neuerrichtung soll durch US-Konzerne und das Geld der internationalen Gemeinschaft, also durch uns erfolgen. Der Öffentlichkeit wurde das Video erst kürzlich bekannt, nachdem der ukrainische Vize-Ministerpräsident Mykhailo Fedorov es auf Twitter zeigte. Er ist seit 2019 auch “Minister für digitale Transformation”. Man wirbt damit, dass an die Stelle der durch den Krieg beseitigten Ukraine “das freieste und digitalste Land der Welt” treten soll.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

“Great Reset”: Leben nur noch über Laptop

2030 soll die Bürokratie in der korrupten Ukraine vollends abgeschafft sein. 80% der Beamten sollen in die “neue Wirtschaft” integriert werden. Es soll keinen Papier-Schriftverkehr mehr geben und kein Bargeld. Ansprechpartner die etwaige Beschwerden entgegen nehmen können, soll es in dieser digitalen Welt nach dem Drehbuch der Agenda 2030/des Great Reset nicht mehr geben. Gerichtsverfahren sollen mittels künstlicher Intelligenz erfolgen. US-High Tech Konzerne sollen ihre Niederlassung in der neuen Ukraine finden und das fast steuerfrei. Das Leben soll nur noch über den Laptop erfolgen.

Arztbesuche und Ärzte weichen virtuellen Diagnosen mittels künstlicher Intelligenz und auch Kinder sollen nur noch durch Online-Seminare unterrichtet werden. Konsum und Arbeit erfolgen ebenso nur noch mittels Klicks auf dem Computer. Damit diese Dystopie nicht gestört werden kann, soll die Ukraine die effektivste Cyber-Verteidigung der Welt haben, alles soll zu 100% durch 5G kontrolliert sein. Luftabwehrsysteme sollen vor äußeren, physischen Angriffen schützen. Doch es soll auch keinen Selenski und keinen Fedorov mehr geben, denn: Auch die Regierung soll zu 100% digitalisiert werden.

Übrigens: Erstmals vorgestellt wurde das Video ausgerechnet beim WEF-Gipfel in Davos…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das könnte Sie auch interessieren:
Krieg für die Agenda 2030: Ukraine als “Great Reset”-Musterland für Digital-Diktatur TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel