Moral egal: Hauptsache sie marschieren

Werbung

Wochen-Blick

Moral egal: Hauptsache sie marschieren

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Betrachtet man den Propaganda-Krieg um die Ukraine, möchte man den Eliten am liebsten entgegenbrüllen: “Gustave Le Bons Psychologie der Massen war keine Gebrauchsanweisung!”. Doch dieser Appell an eine Vernunft ist völlig sinnlos, im Spiel um die Macht spielt Moral überhaupt keine Rolle. Von jung bis alt wird jeder auf den Hass eingeschworen, sogar die Kinder skandieren Vernichtungsparolen gegen die Russen.

Aus Deutschland vermelden diese, dass sie beschimpft, geschlagen und mit dem Umbringen bedroht werden. Eine Russin berichtet, dass man sie zuerst getreten und dann auf die Fahrbahn geworfen habe. Nachbarn senden Drohbriefe an russische Bürger, fordern sie auf, das Land zu verlassen. Restaurants geben auf ihrer Homepage bekannt, dass russische Bürger nicht mehr willkommen sind. Russische LKW-Fahrer sind in der EU gestrandet. Sie können kein Geld mehr beheben und somit weder tanken, noch Essen kaufen. Niemand hat Mitleid. Über Nacht wurden die Russen im Westen zu Vogelfreien. Wer hätte gedacht, dass Hass und Diskriminierung gegenüber einer Volksgruppe im ach so toleranten Westen noch salonfähig werden?

Umerziehung der Ukraine für den EU-Beitritt

Doch die Propaganda macht es wie immer möglich. Russland geht nun zunehmend dazu über, der “Neuen Weltordnung” den Krieg zu erklären. Die Gegenpropaganda wird im Westen nicht mehr ankommen, russische Medien werden eiskalt zensiert. Und Russland schränkt die Westpropaganda ebenso ein, heißt es. Die Feindpresse wird uns zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg wieder zum Begriff. Zuvor propagierte man noch die Entnazifizierung der Ukraine. Kein Wunder: Von Deutschland mit Waffen ausgestattet, marschieren ukrainische Nationalisten mit Hakenkreuzen auf. Nun bereitet man sich in Deutschland bereits auf die Umerziehung der Ukrainer für den angestrebten EU-Beitritt vor. Ist der “Krieg gegen Putin” gewonnen, sollen schwarze Sonne und Hakenkreuz wohl gegen EU- und Regenbogenfahne getauscht werden. Es spielt für die Eliten in Wahrheit gar keine Rolle, welche Symbole oder Ideologien die Menschen vor sich hertragen, solange sie nach ihrem Kommando marschieren.

Das könnte Sie auch interessieren:
Moral egal: Hauptsache sie marschieren TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel